Aktuell

Kuerbis 2021

Am Donnerstag, den 28.10.21, wurde vom Schulladen-Team ein Kürbisschnitz-Workshop für die Unterstufe angeboten. Es erschienen zahlreiche Schülerinnen und Schüler, die große Freude daran hatten einen gruseligen Halloween-Kürbis zu schnitzen. 
Mit Musik und guter Stimmung waren nach eineinhalb Stunden alle Kürbisgesichter fertig und der Tag war ein großer Erfolg.

Danke für Euer Kommen!

Euer Schulladen-Team

Schulkleidung 2021

Unter der Leitung des Teams Serviceleistungen des Schulladens wurde vor den Allerheiligenferien, vom 18.10.2021 bis 25.10.2021, Schulkleidung angeboten. Während der Pausen und nach Schulschluss konnte Schulkleidung anprobiert und bestellt werden. Auch in diesem Jahr war die Nachfrage nach AKG-Kleidung hoch. Wir hoffen, dass die Schulkleidung noch vor den Weihnachtsferien ausgegeben werden kann. Eine weitere Bestellmöglichkeit ist zu Beginn des zweiten Halbjahres vorgesehen.

Lotte Niggl & Eva Roeder

Traunsteins neuestes Unikat – Die Orgel in St. Oswald

Ein Zusammenspiel aus Tasten, Luft und Pfeifen – so erklärt Manfred Müller das Prinzip einer Orgel, als die Q12 in der Traunsteiner Stadtkirche St. Oswald zu Besuch war.

Bild Orgel1

Um das Kircheninstrument besser kennenzulernen, bekamen die Schüler erst einmal eine kleine Einführung in die Funktionsweise einer Orgel und durften sich dann sogar selbst an einem kleinen Exemplar mit 45 Pfeifen versuchen.

Mit dem jetzigen Vorwissen konnte es weiter zur großen, neuen Orgel gehen, die mit ihren 2.500 Pfeifen und über 40 Registern im Vergleich zur „Mini-Ausgabe“ davor gigantisch wirkte.

Klotzen statt kleckern: Mit drei durchgeführten Landschafts­pflege­maßnah­men seit Schuljahresbeginn unterstützten die Q12-Schülerinnen und Schüler des P-Seminars Landschaftspflege die Kreisgruppe des BUND Naturschutz in Bayern recht tatkräftig. 

 MG 5121Das Schnittgut im Maisentalmoos wurde zu­sam­men­ge­recht und dann auf Planen aus dem Niedermoor getragen.

Lange Zeit war es für das P-Seminar Landschaftspflege am AKG nur schwierig bis gar nicht möglich, die Land­schafts­pflege­maßnahmen, die der Titel ja als Pro­gramm vorgibt, durchführen zu können: Verbot außer­schu­li­scher Veranstaltungen, Abstandsregeln und Dis­tanz­unterricht hießen die Hemmschuhe, die nicht nur die Corona-Pandemie eindämmten, sondern auch die Ak­ti­vi­tä­ten des P-Seminars. 

Mit dem Start ins neue Schuljahr 2021/22 und einer ver­gleichs­weise entspannten Pandemie-Lage bot sich für die Schüler der Q12 jetzt die Möglichkeit, Ver­an­stal­tun­gen planen und auch verlässlich umsetzen zu kön­nen. 

Traunstein. – Das Annette-Kolb-Gymnasium in Traunstein hat vor den Herbst­ferien einen weiteren Meilenstein im Bereich Digitalisierung ge­nom­men: Etwa 120 Schüler der Jahrgangsstufen elf und zwölf erhielten Leih-iPads als unterstützendes Unterrichtsmedium.

Foto ipad Übergabe final

„Die Digitalisierung macht – und das hat uns die Phase des Homeschoolings natürlich eindrücklich vor Augen ge­führt – auch vor der Schule nicht Halt.“, sagt Schul­leiter Bernd Amschler, der weiter ausführt: „Es ist klar, dass wir speziell den älteren Schülerinnen und Schü­lern, die im Umgang mit den digitalen Medien affin sind, hier auch auf Bil­dungs­ebene entgegenkommen müs­sen.“ Amschler dankt in diesem Zusammenhang dem Landratsamt Traun­stein als Sachaufwandsträger für die Schaffung der finanziellen und fachlichen Vo­raus­setzungen.

Von 4. bis 8. Oktober 2021 waren die 5a und alle sechsten Klassen in Pie­sen­dorf bei Zell am See auf den Kennenlerntagen. Zudem stand für die Sechst­kläss­ler noch „Pack ma’s“ auf dem Programm.

Gruppenfoto Berg final

Am Montagmorgen fuhren wir gegen 9.45 Uhr los. Nach circa zwei Stunden Fahrt kamen wir in Piesendorf an und bezogen erstmal unsere Zimmer. Danach muss­ten wir uns schnell unsere Wanderklamotten an­zie­hen, da nach dem Mittagessen zwei Klassen gleich zum Wan­dern durch die Klamm und danach auf die Mais­kogel­alm gingen. Am nächsten Tag bekamen wir ein sehr leckeres Frühstück und brachen danach ins Na­tio­nal­park­zentrum Hohe Tauern auf, in dem wir al­les selbst anschauen durften. Anschließend gingen wir zu den Krimmler Wasserfällen, von denen wir alle pitsch­nass am Abend zurückkamen.

Adventure-Golf in Ruhpolding

20210930 102454.270Die Schüler beim Adventure-Golf

Am Donnerstag, dem 30.09.21, fand für uns, die Klas­sen 7 a/b, der Auftakt der Sportaktionstage statt, die ele­­men­­ta­­re Bausteine des Sportklassen-Konzepts sind. Etwas ganz Besonderes wartete auf uns: Adventure Mini­golf in Ruhpolding. Begleitet wurden wir von den Lehr­kräf­ten Herr Rennenkampff, Frau Ortner und Frau Dietersberger.