Ein schlichter Rahmen aus Fluoreszenzlicht in Pink – acht scheinbar leere weiße Seiten in einem Rahmen – Holzinstallationen und Plexiglas – Das Museum für Kunstgegenwart DASMAXIMUM in Traunreut inspiriert. 

19 20 KuWoKu2
Foto: R. Winkler, Foto Gastager Traunreut

Zum vierten Mal wurde der Schüler­schreib­wett­be­werb KunstWortKunst des Schulclusters Traunstein und Alt­ötting dieses Jahr durchgeführt. Die Ju­gend­li­chen be­suchten dabei das Museum und such­ten sich ein Kunst­werk aus, zu dem sie eine kurze Ge­schich­te oder ein Gedicht verfassten. Über 75 Bei­trä­ge gingen ein und die Ergebnisse beeindruckten die hochkarätige 7-köpfige Jury aus Ger­ma­nis­ten, Kunst­his­to­ri­kern und Schrift­stel­lern sowie das Publikum, das am ver­gan­ge­nen Sonntag zahl­reich der Ein­la­dung in das Johannes-Heidenhain-Gymnasium nach Traun­reut gefolgt war.

19 20 KuWoKu3
Foto: R. Winkler, Foto Gastager Traunreut

Wir gratulieren von ganzem Herzen dem Preisträger des Annette-Kolb-Gymnasiums Jonas Bartlweber, der mit „NEON PINK Englightenment“ die erste Lau­da­tio erhielt und die Ehrung entgegennahm. Unter so vielen Arbeiten ausgezeichnet zu werden, zeugt von einer enormen Leistung.

Doch auch Sophia Alversammers Beitrag wurde mit in die Broschüre aufgenommen, welche die besten Ar­beit­en zusammenfasst.

Wir gratulieren ebenfalls und bedanken uns bei allen, die teil­ge­nom­men, sowie bei denen, welche diesen Wettbewerb er­mög­licht haben, ganz herzlich.

S. Prock