Schüler der Sportklasse werden ab der Jgst. 5 von einem Team sportorientierter Lehrer in den Kernfächern und im Sportunterricht begleitet. Ziel der Sportklasse ist eine optimale Förderung der Kinder in ihrer schulischen und sportlichen Entwicklung.

Der Pflichtunterricht entspricht den normalen Anforderungen entsprechend der gymnasialen Lehrpläne, zusätzlicher Nachmittagsunterricht findet nicht statt. Die sportlich-motorische Grundausbildung wird in besonderem Maße gefördert, da der Sportunterricht effizienter gestaltet werden kann, Klassenfahrten und Exkursionen mit sportlichen Zielsetzungen stattfinden können und auch während bestimmter Lernphasen des Fachunterrichts kognitive mit motorischen Lernzielen verknüpft werden.

Die Sportschüler werden beim Erreichen ihrer schulischen Ausbildungsziele durch folgende Maßnahmen unterstützt:

  • Koordination der Schulaufgaben- und Wettkampftermine
  • gegebenenfalls Nachführunterricht auch während Schulsportveranstaltungen
  • Vermeidung schriftlicher Leistungserhebungen am Tag nach Wettkämpfen
  • Zusammenarbeit der Lehrer mit den Trainern in den Vereinen.

Die Zielgruppe unserer Sportklasse besteht aus sportbegeisterten, talentierten Vereinssportlern in allen Sportarten. Voraussetzung für die Bewerbung in die Sportklasse ist:

  • die Angabe eines Vereins mit Trainer
  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Schulsportwettkämpfen in einer Sportart

Kooperationspartnerin der Vereine:

  • Michaela Hofmeister, Trainerin Skilanglauf SV Oberteisendorf

Koordinationsleiter der Schule:

  • StD Thomas Dietersberger (E/Ek, Trainer Skilanglauf SC Traunstein)

Geplantes Kernlehrerteam für Jgst. 5 Schuljahr 2017/18:

  • StR Tobias Fuchs (M/Sm) im Fach Mathematik, Klassleiter
  • OStD Bernd Amschler (D/G) im Fach Deutsch
  • StD Thomas Dietersberger (E/Ek) im Fach Englisch
  • StDin Susanne Pickl (C/B/Sw, Fachübungsleiterin Gerätturnen) im Fach Natur und Technik