Im November wurde das AKG für das Schuljahr 2016/17 von Um­welt­ministerin Ulrike Scharf schon zum fünften Mal als "Um­welt­schule in Eu­ro­pa/​In­ter­na­tionale Agenda 21-Schule" mit zwei Sternen aus­ge­zeich­net.

17 18 Umweltschule

Unsere Schule hatte sich unter anderem mit zwei Schwer­punkt-Projekten beworben:

  • Lebensraum Moor und Moorrenaturierung: Er­stel­lung von Unterrichtseinheiten, eine Halbtägige Ex­kur­sion ins Ödmoos bei Traunstein, Fachliche Ein­füh­rung in die Pflanzenkunde im Moor und in die Moor­renaturierung, Praktische Arbeiten und Do­ku­men­ta­tion durch das P-Seminar Fotographie.
  • Projekt "Schulladen": Dauereinrichtung aus einem Pro­jekt-​Se­mi­nar, Verkauf von umweltfreundlichen Schreib­waren und Merchandise-Artikeln, Zu­sam­men­stel­lung von Starter-Packs für die Fünftklässler.

In Ihrer Festansprache betonte die Umweltministerin, wie wichtig ein nachhaltiger Lebensstil für die kommenden Generationen sei und dass daher die Umweltbildung an den Schulen und mit den Schülern einen hohen Stellenwert habe. Besonders wertvoll seien auch alle Aktivitäten zum Erhalt der Biodiversität, denn die Biologische Vielfalt sei sozusagen das "Immunsystem der Erde".

Weltweit beteiligen sich über 47.000 Schulen in 48 Staaten an dieser Bewegung, in Bayern waren es heuer wieder 350 Schulen. Die Ministerin Ulrike Scharf dankte allen Schülern, Lehrern und Schul­leitern für die geleisteten Beiträge zum Umweltschutz im Schulalltag und für die vielen unterschiedlichen Projekte.

Aktivitäten der Umweltschule im Schuljahr 2017/18

Aktivitäten der Umweltschule im Schuljahr 2016/17

Aktivitäten der Umweltschule im Schuljahr 2015/16