Horst Leinert

Liebe Schüler und Eltern,
liebe Lehrkräfte,
liebe Freunde und Gönner des Annette-Kolb-Gymnasiums,

unserem Förderverein ist es ein Anliegen dazu beizutragen, den Schul­alltag unserer Jugendlichen interessant und abwechslungsreich zu ge­stal­ten sowie ihre Sozialkompetenz zu stärken. Schule sollte mehr sein als Leistung und Noten! Wir haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, Schul­projekte, besondere Anschaffungen, die durch den Sach­auf­wands­trä­ger nicht übernommen werden können sowie sportliche und soziale Aktivitäten unserer Schülerinnen und Schüler finanziell zu unterstützen. In begründeten Fällen werden sozial benachteiligten Familien auch Zu­schüs­se zu Klassenfahrten gewährt.

Einen Überblick über einige der bisher bezuschussten Maßnahmen erhalten Sie hier.

Dies alles ist uns nur dank unserer Mitglieder und ihrer Mitgliedsbeiträge möglich.

Auf diesem Wege bedanken wir uns daher herzlich bei all unseren Mitgliedern - sie alle leisten einen wichtigen Beitrag zum Wohle unserer Schülerinnen und Schüler.

Bereits ab einem Jahresbeitrag von 24 €, also mit nur 2 € monatlich, können auch Sie wesentlich dazu beitragen, dass der Förderverein

"Freunde des Annette-Kolb-Gymnasiums Traunstein e. V."

die Schule auch in Zukunft tat- und v. a. finanzkräftig unterstützen kann.

Sollten wir, was wir natürlich sehr hoffen, Ihr Interesse geweckt haben, so können Sie sich das Formular für Ihre Beitrittserklärung gleich herunterladen.

Wir hoffen, auch Sie bald als neues Mitglied unseres Fördervereins begrüßen zu dürfen!


Antragsformulare und Informationen über Zuschüsse finden Sie unter

Service/Infos » Zuschüsse,

genauere Informationen zum Verein entnehmen Sie bitte der Vereinssatzung.

Mit freundlichen Grüßen

Horst Leinert
1. Vorsitzender

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Die Vorstandschaft

2015 Foerderverein Vorstandschaft
Die Vorstandschaft des Fördervereins: Horst Leinert, Bernhard Hofmann, Christian Rutkowski, Jörg Waßer, Angela Aicher, Susanne Wastlhuber, Maria Scharbert, Felix Hagenauer, Rudolf Klingler