IMG 1642 1Die Antwortbriefe sind endlich da! Sichtlich gro­ße Freude herrschte beim Öffnen der Post aus Indien.

Große Spannung herrschte in der Klasse 10b, denn die Schüler warteten auf die Verteilung der Antwortbriefe ihrer indischen Briefpartner, die einer der Initiatoren, Michael Vogel, soeben von seiner Reise aus der Kaschmir-Region mitgebracht hatte. Die Schüler hatten am AKG im Rahmen des Projekts education:access schon im Oktober erstmals Kontakt mit Schülern aus verschiedenen Dörfern im Himalaya knüpfen können und ihnen Briefe geschrieben, in denen sie über sich, ihren Schulalltag, ihre Hobbys und vieles andere berichtet haben.

Viele der Antwortbriefe aus Indien waren sehr fantasievoll und mit viel Liebe gestaltet – so waren neben Fotos und kunstvollen Zeichnungen manchmal sogar kleine Geschenke und Bilder des Dalai Lama beigelegt. Diese Gaben mögen für uns als Kleinigkeiten gelten, aber wenn man bedenkt, in welcher Armut viele der Jugendlichen aufwachsen, bekommen sie für uns eine ganz andere Bedeutung.

Die Klasse 10b hat sich bereits Gedanken gemacht, worüber sie in der nächsten Briefrunde berichten könnte – da wegen des hereinbrechenden Winters die Schulen in den Gebirgsregionen vorüber­gehend ihren Betrieb einstellen, müssen die indischen Partner jetzt erst einmal einige Wochen auf die Antwort aus Deutschland warten...

Bernhard Kosak