Wolfram von Eschenbach – Parzival – Ritterkämpfe und die Tafelrunde…
Der etwas andere Nachmittag am AKG
Oder: Wie bringt man das Mittelalter in die heutige Zeit,
ohne bei den Schü­lern ein gähnendes Aufstöhnen zu erzeugen?

18 19 Lesenachmittag Mittelalter

Die Epoche des Mittelalters ist heute wieder aktueller als je zuvor. Diese wird nicht mehr nur in der Schule un­ter­rich­tet, sondern stellt einen festen Bestandteil un­serer Kultur dar, weshalb die Schü­le­rin­nen und Schüler am 08. 02. 2019 einmal etwas anders in diese fas­zi­nie­ren­de Zeit eintauchen durften.

Im Zuge des lektürebegleitenden Mittelalter-Projekts der Klassen 7 b und 7 e fand ein Lese­nach­mit­tag ganz unter dem Motto „Mittelalter erleben und mit allen Sinnen erfahren“ statt.

Nicht nur das gemeinsame Lesen von Lechners Parzival sollte seinen Platz an diesem Nach­mittag finden, es ging vor allem um das eigene Eintauchen in die Zeit und Nachempfinden ver­schiedener Situationen, die so ein Ritter im Mittelalter auf seinen âventiuren durchlebte. Gehen und stehen wie ein Ritter oder König – wer würde sich nicht gerne einmal in diese Rollen hineinversetzen? Höhepunkt der Veranstaltung sollten die eigens kreierten Standbilder zu verschiedenen Szenarien aus der Lektüre sein, in denen die Schüler ihre Vorstellungskraft nicht nur einsetzen, sondern auch leben und visualisieren konnten.

Abgerundet wurde das Ganze schließlich mit der Durchführung einer authentischen Tafel­runde, bei der die Kinder einmal ganz wie die tapferen Ritter damals völlig ungeniert mit den Händen essen und aus Steinkrügen trinken konnten.

Allen beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie den mitwirkenden Lehrkräften an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön, dass dieses Projekt so erfolgreich möglich gemacht wurde.

R. Kropf, K. Zillner