16 17 JTfO

Im Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" erreichten Schülerinnen des Annette-Kolb-Gymnasiums den 2. Platz beim Bezirksfinale im Gerätturnen. Bei starker Konkurrenz holte sich die Mädchenmannschaft des AKGs in Utting am Ammersee die Silbermedaille hinter den Turnerinnen des Luise-Meitner Gymnasiums Unterhaching. Den 3. Platz erzielte das Gymnasium Kirchseeon.

Melanie Öttl und Paula Lamperberger (beide 7. Klasse) überzeugten vor allem beim Bodenturnen durch eine anspruchsvolle Synchronübung und erhielten dafür eine Tageshöchstwertung. Lara Schmid, Lena Geißelbrecht (beide 5. Klasse) und Nina Goldmann-Bogner (6. Klasse) turnten am Reck, Boden und Sprung sehr konzentriert und fehlerfrei, so dass die harmonische Schulmannschaft sich über gute Bewertungen schließlich sehr freuen konnte.

Diesen hervorragenden Erfolg verdankt das Annette-Kolb-Gymnasium als Stützpunkt für Gerätturnen vor allem der ausgezeichneten Arbeit der Trainer in den umliegenden Vereinen, aber auch in der Schule wird fleißig für die Wettkämpfe trainiert.

S. Pickl