Engagierte Jugendparlamentarierin qualifiziert sich für die nationale Aus­wahl­sit­zung in Wiesbaden

Delegation AKG auf dem Sprung homepageDie Delegation beim Abflug...
Mai Le Tuyet, Atakan Sentürk, Anh Zoe Nguyen, Maria Schneckenpointner, Simella Aetopoulu, Franziska Mader, Moritz Metken, Rudi Heid (Betreuungslehrkraft)

Mai Le Tuyet, Schülerin der Q11 des AKG Traunstein, freu­te sich ungemein, als sie von der Jury aufgrund ihrer starken Leistungen zu den Glücklichen für die nationale Sitzung in Wies­ba­den auserkoren wurde und die Delegation freute sich mit ihr.

Nach einer längeren Vorbereitungsphase, bei der sich die siebenköpfige AKG-Delegation bereits im Herbst für den Regionalentscheid qualifizieren konnte, erfolgte vom 16. - 19. März das Treffen von 10 Delegationen in Her­zo­gen­au­rach. Nach eineinhalbtägiger Vorbereitung in ver­schie­de­nen Komitees wurden die dort erarbeiteten Resolutionen über die Zukunft eines fairen und zu­kunfts­fähigen Europas in einer langen parlamentarischen De­bat­te diskutiert und größtenteils auch erfolgreich ver­tei­digt.

AKG Komittee Arbeit Bildmitte Mai Le Tuyet03 homepageMai Le Tuyet bei ihrer Arbeit im Komitee

Die Schülerinnen und Schüler aus der ganzen süd­li­chen Region Deutschlands kämpften hart aber fair und konsequent verbal auf Englisch, der Lingua franca des Europäischen Parlamentes.

Und so war dieser Aufenthalt nicht nur in Sachen politischer Bildung lohnend und auch nicht nur bezüglich der hervorragenden Möglichkeit, sein gesprochenes Englisch zu perfektionieren. Vor allem war die Reise nach Herzogenaurach geprägt von vielen anregenden zwi­schen­menschlichen Begegnungen sowie einem Kontakt zum europäischen Jugendparlament, der von vielen auch noch länger aktiv bleiben wird.

Delegation AKG Landung homepage... und bei der glücklichen Landung!

Letztlich war es dann nicht verwunderlich, dass im Organisationsteam des Europäischen Jugendparlaments Herzogenaurach auch drei ehemalige Schülerinnen und Schüler des AKG vertreten waren. Ein herzliches Wie­der­se­hen und eine schöne Randnotiz an einem erfüllten verlängerten Wochenende!

Und so drücken wir nun alle gemeinsam Mai die Daumen in der zweiten Pfingstferienhälfte in Wiesbaden. Viel Spaß, Erfolg und bereichernde neue Begegnungen!

Rudi Heid, betreuende Lehrkraft