Susi 210Vierfach-Torschützin Susi Wurm

Am 28.3.2017 stand für die Jungen des Jahrgangs 2005/06 die Qualifikation zum Kreisfinale in Traunstein an der Brunneranlage statt.

Die erste Partie ging dabei gegen die Mittelschule Siegsdorf mit 2:5 verloren, obwohl man einen 1:0 Rückstand in der 4. Spielminute noch ausgleichen konnte, dann aber gegen die druckvoller spielenden Gegner keine Chance mehr hatte.

Besser wollte man es gegen die Realschule Traunstein machen, wobei der Vorsatz nur kurze Zeit anhielt und das AKG-Team innerhalb von fünf Minuten mit 0:5 in Rückstand lag. Dennoch gab man sich nicht völlig geschlagen und kämpfte zumindest bis zum Schluss, geriet aber mit einem Endstand von 0:13 doch deutlich unter die Räder der Realschultruppe.

Für die Jungs spielten: Hannes Achatz, Lukas Jauernig, Alexander Thomas, Moritz Egger und Raphael Praschberger (alle 5a), Samuel Anthuber und Anton Hundmayer (beide 5c) sowie Elias Weithaler und Raphael Ribas-Schönebeck (beide 5d).

Mannschaft 270Kreistmeistermannschaft der Mädls

Besser machten es eine Woche drauf, am 4.4.2017, die Mädchen des gleichen Jahrgangs beim Kreisfinale in Traunreut. Die erste Begegnung des Turniers zwischen den Traunreuter Schulen konnte die Realschule mit 3:1 gegen das Gymnasium für sich entscheiden.

Das zweite Spiel bestritt das AKG-Team gegen das Gmynasium aus Traunreut. Trotz eines 0:2-Rückstands zur Halbzeit steckten die Mädls nicht auf und konnten sich immer wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor in Szene setzen. Teresa Müller war es dann, die mit einem beherzten Fernschuss auf 1:2 verkürzte. Mehr oder weniger mit dem Schlusspfiff glich Susi Wurm zum 2.2-Endstand aus, nachdem sie einen etwas missglückten Abstoß der Gegner abfangen konnte, sich im Strafraum durchsetzte und überlegt einschob.

Im letzten Spiel des Turniers musste gegen die Realschule Traunreut unbedingt ein Sieg her, wenn man Kreismeister werden wollte. Wiederum lag das AKG in Rückstand, glich aber relativ zügig zum 1:1 aus. Torschützin war erneut Susi Wurm, die ihre bärenstarke Leistung an diesem Tag durch zwei weitere Tore unterstrich und auf 3:1 erhöhte. Kurz vor Schluss verkürzte die Realschule noch auf 3:2, aber aufgrund einer überzeugenden Leistung von Teresa Müller, die über die rechte Außenbahn fast alle gegnerischen Angriffe unterband, und einer sicher stehenden Defensive um Emma Weber und Pia Trautner konnte das AKG nicht mehr bezwungen werden und durfte sich über den Gewinn der Kreismeisterschaft verdient freuen.

Für die Mädls siegten: Susi Wurm (6a), Teresa Müller (6c), Kathi Friesdorf und Pia Trautner (beide 5b), Lena Grill (5c) sowie Lisa Detlov, Mathilda Fernsebner, Maria Fesl, Antonia Hafner, Larisa Maloku und Emma Weber (alle 5d).

M. Ziegmann