Seit dem Schuljahr 2017/2018 wird am AKG das Konzept der Sportklasse umgesetzt. Im Mittelpunkt ste­hen dabei natürlich unsere sportlich aktiven Schülerinnen und Schüler, die neben einem aus­ge­präg­ten Wis­sens­drang gerade auch ein gesteigertes Bedürfnis nach körperlicher Betätigung ver­spü­ren.

17 18 Sportklasse1Die Schülerinnen und Schüler der Sportklasse 5 a bei den Kennenlerntagen in Piesendorf
17 18 Sportklasse2Förderung der fachlichen und motorischen Ent­wick­lung

Schüler der Sportklasse werden ab der Jgst. 5 von einem Team sportorientierter Lehrer in den Kern­fächern und im Sportunterricht begleitet. Ziel der Sport­klasse ist eine op­ti­ma­le Förderung der Kinder in ihrer schulischen und sport­li­chen Entwicklung.

Der Pflichtunterricht entspricht den normalen An­for­de­run­gen entsprechend der gymnasialen Lehrpläne, zu­sätz­li­cher Nachmittagsunterricht findet nicht statt. Die sportlich-motorische Grundausbildung wird in be­son­de­rem Maße gefördert, da der Sportunterricht effizienter gestaltet wer­den kann.

17 18 Sportklasse3Lernparcours im Sportkeller

Außerdem können Klassenfahrten und Exkursionen mit sport­li­chen Zielsetzungen stattfinden und auch während be­stimm­ter Lernphasen des Fachunterrichts werden kog­ni­ti­ve mit motorischen Lernzielen verk­nüpft.

Ein zentrales Ele­ment des bewegten Unterrichts ist beispielsweise der be­weg­te Schulanfang - die ersten 15 Minuten eines Un­ter­richts­ta­ges der Sport­klas­se werden in der Regel motorisch ge­stal­tet.

Die Sportschüler werden beim Erreichen ihrer schu­li­schen Aus­bil­dungs­zie­le durch folgende Maß­nah­men unterstützt:

17 18 Sportklasse4Leichtes Sport­pro­gramm bei den Ken­nen­lern­ta­gen
  • Koordination der Schulaufgaben- und Wett­kampf­ter­mi­ne;
  • gegebenenfalls Nachführunterricht auch während Schul­sport­ver­an­stal­tun­gen;
  • Vermeidung schriftlicher Leistungserhebungen am Tag nach Wett­kämpfen;
  • Zusammenarbeit der Lehrer mit den Trainern in den Vereinen.

Das Konzept der Sportklasse ist keinesfalls auf bestimmte Sportarten be­schränkt, sondern bewusst breit ausgerichtet. Herzlich willkommen sind ta­len­tier­te Vereinssportler aus allen Sportarten. Unabdingbare Voraus­setzung für die Teilnahme an der Sportklasse ist in jedem Fall ein hohes Maß an Kon­zen­tra­tions­fä­hig­keit. Nur so kann die erfolgreiche Umsetzung der Formen des be­weg­ten Unterrichts gewährleistet werden. Die Ziel­grup­pe unserer Sportklasse be­steht somit also nicht nur aus sport­be­geis­ter­ten, sondern auch aus dis­zi­pli­nier­ten jungen Sportlern.

17 18 Sportklasse6Verknüpfung kognitiver und motorischer Lern­zie­le in der Sportklasse

Voraussetzung für die Bewerbung in die Sportklasse ist die Angabe eines Vereins mit Trainer.

Außerdem laden wir alle Interessenten zu einem un­se­rer Ken­nen­lern­nach­mit­ta­ge ein. Dort wollen wir El­tern und v. a. Kinder in Theorie und Praxis mit den In­hal­ten unserer Sportklasse vertraut machen. Ver­schie­de­ne Stationen, wie z. B. ein kleiner Lernparcours so­wie leich­te motorische Übun­gen sollen zeigen, was die Kin­der in unserer Sport­klas­se erwarten wird.

Anschließend werden wir eine Empfehlung bezüglich der Eig­nung der Kinder für die Sportklasse abgeben.

Die Termine für die Kennenlernnachmittage sind:

  • Freitag, 13. 04., um 14:00 Uhr;
  • Freitag, 20. 04., um 14:00 Uhr.

Zur Anmeldung für die Kennenlerntage der Sportklasse schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Kennenlerntage" und folgenden Informationen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!:

  • Name eines Erziehungsberechtigten mit E-Mail-Adresse und Telefonnummer;
  • Name des Kindes mit Geburtsdatum;
  • gewünschter Termin: Freitag, 13. 04., oder Freitag, 20. 04.

Kooperationspartnerin der Vereine:

  • Michaela Hofmeister, Trainerin Skilanglauf SV Oberteisendorf

Koordinationsleiter der Schule:

  • StD Thomas Dietersberger (E/Ek, Trainer Skilanglauf SC Traunstein)

Geplantes Kernlehrerteam für Jgst. 5 Schuljahr 2018/19:

  • StR Heiner August (M/D) im Fach Mathematik, Klassleiter
  • OStD Bernd Amschler (D/G) im Fach Deutsch
  • StD Thomas Dietersberger (E/Ek) im Fach Englisch
  • StDin Susanne Pickl (C/B/Sw, Fachübungsleiterin Gerätturnen) im Fach Natur und Technik
Das Langlaufschulteam beim Bezirksfinale in Sachrang

 

T. Dietersberger